Willkommen auf der Website der Gemeinde Kaltbrunn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Das Stimmbüro sucht Verstärkung

Aufgrund von Rücktritten ist das Stimmbüro Kaltbrunn ab Januar 2021 auf zusätzliche
Helferinnen und Helfer angewiesen. Die Mitglieder des Stimmbüros sind verantwortlich für die
Ergebnisermittlung an den eidgenössischen, kantonalen und kommunalen Wahlen und Abstimmungen sowie an der Bürgerversammlung. Die Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler leisten durchschnittlich zwei bis drei Einsätze pro Jahr und werden für die Arbeit im Stundenlohn entschädigt.

Wer ist wahlberechtigt?
In Kaltbrunn stimmberechtigte Einwohnerinnen  und Einwohner, also Personen, welche mindestens 18 Jahre alt und Schweizer Bürger sind sowie nicht wegen dauernder
Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen, können sich als Stimmenzählerin bzw. als Stimmenzähler durch den Gemeinderat wählen lassen.

Wo kann ich mich bei Interesse oder für Fragen melden?
Interessierte Personen können bei der Schreiberin des Stimmbüros, Eveline von Aarburg, 058 228 63 22, eveline.vonaarburg@kaltbrunn.ch, melden.

Interview mit Vreni Steiner, Stimmenzählerin
Seit wann sind Sie Mitglied des Stimmbüros Kaltbrunn?
Seit 2005, also mittlerweile 15 Jahre.

Weshalb haben Sie sich für diese Aufgabe gemeldet?
Da ich an Politik und somit auch an Abstimmungen und Wahlen interessiert bin, hat mich der damalige Aufruf in der Zeitung sofort angesprochen. Mit dem Stimmenzählen habe ich angefangen, als unsere drei Kinder klein waren. Die Abstimmungssonntage haben gut gepasst, da am Sonntag mein Mann unsere Kinder betreuen konnte.

Was sind Ihre Aufgaben an einem Abstimmungssonntag?

  1. Die Stimmkuverts werden geöffnet.
  2. Die Stimmausweise werden auf ihre Gültigkeit geprüft und von den Stimmzettel-Couverts getrennt.
  3. Die Stimmausweise werden mit einer Zählmaschine gezählt.
  4. Die Stimmzettel werden nach Ergebnis sortiert (Ja/Nein/leer/ungültig).
  5. Die Stimmzettel werden mit der Zählmaschine gezählt.
  6. Das Stimmprotokoll mit den Resultaten wird erstellt, durch die Kanzlei an die Staatskanzlei St. Gallen elektronisch übermittelt und durch das Stimmbüro unterschrieben.

Parallel zur Auszählung betreut ein Zweierteam jeweils von 9.30 bis 10.30 Uhr die Urne. Auch an der Gemeindeversammlung sind wir Stimmenzähler im Einsatz. Bei aufwendigen Wahlen (National- Stände- und Kantonsratswahlen) sind wir jeweils schon am Samstag im Einsatz. Die Einsätze sind aufgeteilt, es ist nicht jeder Stimmenzähler an jedem Abstimmungssonntag im Einsatz.

Welche Fähigkeiten muss ein Stimmbüromitglied mitbringen?
Exakte Arbeitsweise, hohe Konzentrationsfähigkeit sowie die Bereitschaft am Sonntag im Einsatz zu sein.



Datum der Neuigkeit 16. Dez. 2020