Willkommen auf der Website der Gemeinde Kaltbrunn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Teilrevision Abwasserreglement: Abgrenzung private/öffentliche Kanalisation

In Zusammenhang mit einem Rechtsverfahren wurde festgestellt, dass das aktuelle Abwasserreglement der Gemeinde Kaltbrunn keine ausreichenden Bestimmungen zur Abgrenzung zwischen privaten und öffentlichen Kanalisationsleitungen enthält.

Gemäss Praxis der Politischen Gemeinde Kaltbrunn gelten Abwasseranlagen mit bis zu drei angeschlossenen Liegenschaften als privat. Ab vier Liegenschaften werden diese als öffentliche Kanalisation behandelt. Die Unterscheidung zwischen öffentlichen und privaten Abwasseranlagen ist erforderlich, um Zuständigkeit und Verantwortung zwischen dem Grundeigentümer und der Gemeinde klar abgrenzen zu können.

Der Gemeinderat beabsichtigt nun, diese bewährte Praxis in Form einer Teilrevision formell im Abwasserreglement festzusetzen. Mit der Änderung kann sowohl für die Gemeinde, als auch die Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer Rechtssicherheit geschaffen werden. Die Teilrevision untersteht vom 18. Januar bis 1. März 2021 dem fakultativen Referendum.


Dokumente Inserat_fak._Ref._Teilrevision_Abwasserreglemet.pdf (pdf, 22.0 kB)
Abwasserreglement_-_Teilrevision_2020.pdf (pdf, 11.5 kB)


Datum der Neuigkeit 15. Jan. 2021