Willkommen auf der Website der Gemeinde Kaltbrunn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Wasserkorporation - Informationen zur Wasserablesung 2022

Die jährliche Ablesung der Wassermesser erfolgt im ganzen Versorgungsgebiet durch die EigentümerInnen/Verwaltungen. Hierzu erhalten die EigentümerInnen/Verwaltungen Anfang August Ablesekarten per Briefpost und werden aufgefordert, den aktuellen Zählerstand mitzuteilen. Dazu steht eine briefliche wie auch eine elektronische Variante zur Verfügung. Weitere Instruktionen befinden sich auf der Ablesekarte. 

EigentümerInnen / Verwaltungen sind verpflichtet, den Zählerstand zu melden.

Bei ausbleibender Meldung behält sich die Wasserkorporation Kaltbrunn das Recht vor, eine Annahme aufgrund vorausgegangener Zeitperioden in Rechnung zu stellen. In diesem Zusammenhang ausgestellte Rechnungen werden nur unter Verrechnung eines  Unkostenbeitrages angepasst. Alle fünf Jahre wird der Wassermesser durch einen  Angestellten der Wasserkorporation kontrolliert und zugleich der Zählerstand aufgenommen.
Der Verwaltungsrat dankt für die Mitarbeit.

Alle EigentümerInnen/Verwaltungen mit den Abonnementsnummern von 200.000.00 bis
320.005.00 werden keine Ablesekarten erhalten. Betroffen ist das Gemeindegebiet im Bereich der Sonnhalden-, Schönau-, Lohren-, Bahnhof- und Dorfstrasse. Diese Wassermesser werden turnusgemäss durch einen Angestellten der Wasserkorporation kontrolliert und abgelesen.
Ebenso werden ältere Wassermesser durch eine lokale Sanitärfirma ausgetauscht. Auch diese
EigentümerInnen/Verwaltungen erhalten keine Ablesekarten.

 



Datum der Neuigkeit 14. Aug. 2022