Willkommen auf der Website der Gemeinde Kaltbrunn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Steuererklärung ausfüllen

In den vergangenen Tagen wurden die Steuererklärungen 2019 zugestellt, die bis Ende März 2020 eingereicht werden sollen. Selbstständig Erwerbende haben etwas länger Zeit, bis Ende Mai. Fristverlängerungen zur Einreichung der Steuererklärung können online über www.steuern.sg.ch oder über den aufgedruckten QR-Code beantragt werden.

Die erste Steuererklärung – www.machs-eifach.ch
Für junge Erwachsene, die zum ersten Mal die Steuererklärung ausfüllen, steht neu die Website www.machs-eifach.ch zur Verfügung. Dort finden sie und weitere Interessierte Anleitungen zur Steuererklärung, teilweise in Erklärvideos. Die FAQ’s sowie das "Wissen2Go≫ wurden in Zusammenarbeit mit einer Lehrperson und ihrer Berufsschule erarbeitet. Ausserdem besteht bei Fragen die Möglichkeit, via Chat mit Steuerfachleuten des Kantons und der Gemeinden auch ausserhalb der Öffnungszeiten in Kontakt zu treten. Sie sind werktags abends von 19 bis 22 Uhr sowie an den Wochenenden jeweils von 14 bis 20 Uhr erreichbar. Damit orientiert sich das Steueramt an den zeitlichen Verfügbarkeiten der Kundinnen und Kunden. Die Einsätze der Steuerfachleute sind freiwillig. Mit der neuen Website für junge Steuerpflichtige möchte das Steueramt erreichen, dass diese ihre Steuererklärung fristgerecht und korrekt ausfüllen. Zudem erhalten z.B. Lehrkräfte mit der LandingPage ein Werkzeug und Informationen zum Thema Steuern für den Unterricht.

Elektronisch einreichen
Die elektronische Einreichung der Steuererklärung bringt den Steuerpflichtigen grosse Vorteile. Das Ausfüllen wird einfacher, Vorjahresdaten können übernommen werden, und es sind nur noch die aktuellen Werte einzufügen, das Zusammenrechnen sowie das Übertragen der Zahlen erfolgt automatisch. Zudem wird weniger Papier benötigt. Durch die elektronische Einreichung werden die Arbeitsabläufe beim Steueramt stark vereinfacht. Nutzen auch Sie diese Möglichkeit und reichen Sie Ihre Steuererklärung elektronisch ein. Die elektronische Steuererklärung steht seit 16. Januar 2020 unter www.steuern.sg.ch zur Verfügung.

Provisorische Steuerrechnung
In den vergangenen Tagen wurden die vorläufigen Steuerrechnungen für das Jahr 2020 zugestellt. Das Steueramt empfiehlt zu prüfen, ob diese den tatsächlichen Einkommens- und Vermögensverhaltnissen entsprechen. Ist das nicht der Fall, kann die Rechnung unter www.steuern.sg.ch (eKonto) online angepasst oder mit dem Steueramt Kontakt aufgenommen werden. Jede Zahlung wird bis zur Schlussrechnung zugunsten der Steuerpflichtigen verzinst. Umgekehrt wird der Steuerbetrag der Schlussrechnung zulasten der Pflichtigen verzinst. Der Zinssatz 2020 liegt bei 0,25 Prozent. Sollten die vorgegebenen Zahlungstermine nicht eingehalten werden können, lohnt sich eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit dem Steueramt, damit entsprechende Ratenzahlungen vereinbart werden können. Ratenzahlungen können unter www.steuern.sg.ch (eKonto) rund um die Uhr selber erfasst werden. Selbstverständlich sind auch die Mitarbeitenden des Steueramtes bei Fragen gerne behilflich.



Datum der Neuigkeit 8. Feb. 2020