Willkommen auf der Website der Gemeinde Kaltbrunn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Stand Baulandvergabe Neufeld

Die Stimmbürgerschaft hat dem Erwerb und der Erschliessung von 35 000 m2
Industrie-Bauland im Gebiet Benknerstrasse/Neufeld durch die Gemeinde an der Bürgerversammlung vom 4. April 2019 zugestimmt. Die Erschliessung und Entwicklung des Areals sind unter anderem auch abhängig vom Dorfbach. Für diesen muss gemäss eidgenössischer Gewässerschutzgesetzgebung ein Gewässerraum festgelegt werden.

Zuständig für die Festlegung des Gewässerraums für den Dorfbach ist der Gemeinderat. Anschliessend wird die Erschliessungsplanung erstellt. Das Arbeitsgebiet Neufeld wird über die Benknerstrasse mit einer Ringstrasse (zwei Zu- und Wegfahrten) an die Kantonsstrasse angeschlossen; die Planung für die konkrete Feinerschliessung erfolgt nach dem Entscheid für die Landvergabe. Der Gemeinderat hat sich intensiv mit der Ausgangslage sowie den neuen gesetzlichen Anforderungen an die Innenentwicklung auseinandergesetzt. Ziel des Gemeinderats ist es, im Arbeitsgebiet Neufeld Unternehmungen mit einer hohen Arbeitsplatzdichte anzusiedeln, eine optimale Erschliessung und Parkierung sicherzustellen,
attraktive Aussenräume für die Mitarbeitenden zu schaffen sowie eine ansprechende Gestaltung entlang des Siedlungsrandes zu erreichen. Für das Grundstück Nr. 965
soll darum ein Sondernutzungsplan mit besonderen Vorschriften erarbeitet werden.

Interessierte Unternehmungen können sich bis Ende Mai bei der Gemeindekanzlei melden. Der Gemeinderat wird die Bauland-Bewerbungen dann anhand der festgelegten
Anforderungen prüfen und entscheiden, welche Unternehmen die Kriterien bestmöglich erfüllen und für eine Ansiedlung in Frage kommen.



Datum der Neuigkeit 30. Apr. 2020