Willkommen auf der Website der Gemeinde Kaltbrunn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Bekämpfung Einjähriges Berufkraut

Das Einjährige Berufkraut stammt aus Nordamerika und ist inzwischen im gesamten Kanton St. Gallen auf extensiv genutzten Wiesen und Weiden, in Rebbergen, Buntbrachen, an Wegrändern und anderen mageren, lückigen Standorten anzutreffen.

Die Pflanze bildet über die gesamte Blütezeit immer wieder neue Blüten mit tausenden Flugsamen, wodurch sie sich mit dem Wind rasant verbreitet und rasch dichte Bestände bildet. Da es in wertvollen Lebensräumen wie Magerwiesen seltene Pflanzenarten verdrängen kann und so eine Gefahr für die Biodiversität darstellt, gilt das Einjährige Berufskraut als invasiver Neophyt.

Invasive Neophyten sind zu bekämpfen und die weitere Ausbreitung zu verhindern.

Das Landwirtschaftliche Zentrum St. Gallen hat ein Merkblatt zur Erkennung und richtigen Bekämpfung des Einjährigen Berufkrautes herausgegeben.


Dokument Merkblatt_Einjaehriges_Berufkraut.pdf (pdf, 560.5 kB)


Datum der Neuigkeit 15. Juli 2020