Erneuerung Fahrbahn Kaltbrunn - Uznach Mitte Juni bis Ende August 2024

von Editor Kaltbrunn

Infolge Abnutzung und Verschleiss des Gleiskörpers hat das Gleis zwischen Kaltbrunn und Uznach das Ende seiner Lebensdauer erreicht. Deswegen plant die SBB, das Gleis ab Juni 2024 zu erneuern.
Der Perimeter der Gleiserneuerung beginnt direkt nach dem Bahnhof Kaltbrunn bis kurz vor dem Ortseingang Uznach.
Um dieses Projekt in einer kurzen Bauzeit zu realisieren, benötigt die SBB auch Installations- und Umschlageplätze. Diese sind an drei Standorten vorgesehen: Uznach (kurz vor Ortseingang) zwischen Uznach und Kaltbrunn (Daspel) und beim Bahnhof Kaltbrunn. Die SBB ist bestrebt, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.
Die Bauarbeiten umfassen eine vollständige Gleiserneuerung mit neuer Entwässerung und Böschungssicherungen. Während der fünfwöchigen Gleissperre vom 6. Juli bis 11. August 2024 werden alle notwendigen Hauptarbeiten durchgeführt. In dieser Zeitspanne wird sowohl am Tag wie auch in der Nacht an sieben Tagen in der Woche gearbeitet.
Dazu kommen von Ende Juni bis Ende August die Vor- und Nacharbeiten, bei denen Arbeitseinsätze in der Nacht von ca. 22.00 bis 05.30 Uhr notwendig sind.
Für ausfallende Züge während der Bauarbeiten stehen Ersatzbusse zur Verfügung. Diese sind jederzeit im Online-Fahrplan der SBB unter www.sbb.ch/fahrplan ersichtlich.
Leider sind Lärmemissionen trotz des Einsatzes modernster Gleisbaumaschinen nicht zu verhindern. Wir setzen alles daran, diese so gering wie möglich zu halten und bitten um Verständnis.
Bei Fragen steht Ihnen die SBB unter projekte.ost@sbb.ch gerne zur Verfügung.

Zurück