Nutzung von öffentlichem Grund zu privaten Bauzwecken - Verkehrsbehinderung auf der Bahnhofstrasse

von Editor Kaltbrunn

Seit Anfang Jahr sind vor allem bei der Bauverwaltung vermehrt Gesuche von privaten Bauherren betreffend die Nutzung von öffentlichem Grund der Politischen Gemeinde eingegangen. Insbesondere wurde der Gemeinderat ersucht, die Nutzung von öffentlichem Grund für das Anbringen von Erdankern unter bestehenden Gemeindestrassen zur Sicherung von privaten Baugruben zu bewilligen.
Eine zweite Kategorie von Gesuchen betrifft die vorübergehende Nutzung von öffentlichem Grund für Bauinstallationen, wo die örtlichen Verhältnisse keinen anderen Standort zulassen. Der Gemeinderat hat diese Gesuche eingehend geprüft und unter Auflagen und gegen eine Gebühr bewilligt.
Die Verwaltung wird im Laufe des Jahres eine Neuausarbeitung und Komplettierung eines diesbezüglichen Gebührentarifes an die Hand nehmen.
Im Zuge einer Gesuchsbewilligung wird es ab dem 16. September 2024 auf der Bahnhofstrasse voraussichtlich zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Zurück